RESTAURANT „MONZU”

Capri ist auch in der Küche meine Insel und mein Leben. Hier ist alles Gleichgewicht, Natur, Eleganz. Und das ist es, was ich auch in meinen Gerichten suche: schonende Zubereitung, unverfälschter Geschmack, makellose Präsentation. Von der Pasta mit Kartoffeln, blauer Languste und geräuchertem Provola-Käse der Lattari-Berge bis hin zur Tagliata vom roten Thun mit Zitrusfrüchte-Sauce und Scarola maritata. Warum Monzù? Weil die großen Köche der adligen Familien Neapels auf Französisch mit „Monsieur“ angesprochen wurden. Und weil die Sprache von Neapel alles neu erfindet. Wie in der Küche.
Luigi Lionetti – Executive Chef

„Monzù” ist eine umgangssprachliche Abwandlung des französischen Worts „Monsieur”; so wurden früher die großen Köche genannt, die im 13. bis 19. Jahrhundert am Hof der bedeutenden adligen Familien von Neapel arbeiteten.

Der Küchenchef Lionetti bietet die historischen Gerichte der traditionellen Küche Capris und Neapels.

Das Restaurant verfügt über einen Speisesaal, eine Veranda und einen Außenbereich, von dem die Gäste während eines romantischen Abendessens bei Kerzenschein einen überwältigenden Blick auf die Bucht haben.  

  • RESTAURANT „MONZU” - photo 1
  • RESTAURANT „MONZU” - photo 2
  • RESTAURANT „MONZU” - photo 3
  • RESTAURANT „MONZU” - photo 4
  • RESTAURANT „MONZU” - photo 5
  • RESTAURANT „MONZU” - photo 6
  • RESTAURANT „MONZU” - photo 7
  • RESTAURANT „MONZU” - photo 8
  • RESTAURANT „MONZU” - photo 9

RESTAURANT „MONZU”

Capri ist auch in der Küche meine Insel und mein Leben. Hier ist alles Gleichgewicht, Natur, Eleganz. Und das ist es, was ich auch in meinen Gerichten suche: schonende Zubereitung, unverfälschter Geschmack, makellose Präsentation. Von der Pasta mit Kartoffeln, blauer Languste und geräuchertem Provola-Käse der Lattari-Berge bis hin zur Tagliata vom roten Thun mit Zitrusfrüchte-Sauce und Scarola maritata. Warum Monzù? Weil die großen Köche der adligen Familien Neapels auf Französisch mit „Monsieur“ angesprochen wurden. Und weil die Sprache von Neapel alles neu erfindet. Wie in der Küche.
Luigi Lionetti – Executive Chef

„Monzù” ist eine umgangssprachliche Abwandlung des französischen Worts „Monsieur”; so wurden früher die großen Köche genannt, die im 13. bis 19. Jahrhundert am Hof der bedeutenden adligen Familien von Neapel arbeiteten.

Der Küchenchef Lionetti bietet die historischen Gerichte der traditionellen Küche Capris und Neapels.

Das Restaurant verfügt über einen Speisesaal, eine Veranda und einen Außenbereich, von dem die Gäste während eines romantischen Abendessens bei Kerzenschein einen überwältigenden Blick auf die Bucht haben.  

logo - SLH
OK

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Zwecke wie Werbung und Webanalyse zu.
Weiterlesen